Eine schlechte Userstory: keine relevanten Informationen aber Druck.
  • 2017-10-25 15:06h
»User-Story-Qualität verbessern – eine kleine Hilfestellung

Im Artikel „User-Stories schreiben – Wer darf das eigentlich?!“ gehe ich auf die Frage ein, wer Stories eigentlich schreiben darf und wer für sie verantwortlich ist. Hier setze ich etwas früher an: Was schreibt man in eine Story als Ausgangspunkt rein? Was muss gegeben sein, damit das Team überhaupt eine Möglichkeit hat sich einzubringen? Denn auch hier gibt es Mindestanforderungen. »

Meta Userstories - was PO und Teammitglied sich wünschen. Scrum als Produkt, das vom Scrum Master entwickelt wird.
  • 2017-10-11 16:23h
»User-Stories schreiben – Wer darf das eigentlich?!

Die Frage danach, wer die User-Stories schreiben darf, läuft faktisch auf die Frage hinaus, wer für sie und ihre Qualität verantwortlich ist. Und vermutlich denkt sich der ein oder die andere jetzt, dass das banale Fragen sind. Dass das Thema abschließend behandelt ist. Dass es dazu nicht mehr viel zu sagen gibt. Letztendlich: dass die Beschäftigung mit der Frage Zeitverschwendung ist. Ist es aber nicht. »

Screenshot der Webseite cardjira.de
  • 2017-09-07 21:08h
»CardJIRA – ein nützliches kleines Helferlein

Scratch your own itch. Haben schon die 37signals Leute gesagt (ich meine es war u.a. in ihrem Buch „rework.“) Und das lasse ich mir nicht zweimal sagen. Daher habe ich eine Chrome Erweiterung gebaut, die aus JIRA Issues Kärtchen generiert, die man drucken und an die Wand pappen kann. »

  • 2015-06-05 17:00h
»Ihr seid ja gar nicht agil!

Scrum Master kennen das. Irgendwer hat immer die Deutungshoheit gepachtet und weiß ganz genau, dass man nicht agil ist und warum. Ein kleiner rant*. »

Schönen Freitag!